Leistungen in der Bauwerksabdichtung

Schadensbegutachtung vor dem Kauf einer Immobilie

Erleben Sie keine unliebsamen Überraschungen wie z. B. einen feuchten oder nassen Keller nach dem Erwerb Ihrer Immobilie.
Wir sind Ihnen vorher behilflich.
Unsere professionelle Ausstattung hilft Ihnen bei der Feststellung der unterschiedlichsten Ursachen der vorhandenen Schäden.

Unsere Leistung für Sie umfasst folgende Punkte:

  • Ortbesichtigung
  • professionelle Schadensanalyse
  • komplettes Aufmaß
  • sach- und fachgerechte Beratung
  • Bilddokumentation
  • detailliertes Abdichtungs- und Sanierungskonzept

Die Aufwandsentschädigung für unsere Leistung beträgt € 250,00 zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Im Falle einer Annahme unseres Abdichtung- und Sanierungskonzeptes, mit entsprechender Auftragserteilung, wir Ihnen dieser Betrag später als Bonus bei der Rechnungsstellung wieder gutgeschrieben.

Kontakt
Abdichtung der Arbeitsfuge im Wand/Sohlenanschluss
  1. Injektionspacker
  2. Injektionsgerät
  3. Querschnittsabdichtung
Garantie Fugenabdichtungen durch Druckinjektion in feuchten und wasserführenden Fugen
  1. Fugenabdichtung
  2. Arbeitsgerät
  3. Arbeitshilfen
Kontakt

Eindringendes Wasser von innen gestoppt

Der Albtraum für jeden Immobilienbesitzer.

Abdichtung ohne Erdarbeiten

  • Wand/Boden-Anschlussfuge - Decke/Wand-Anschlussfuge
  • Gebäudetrennfugen aller Art
  • vertikale Fugen bei Betonfertigteilen
  • sonstige Gebäudefugen
  • Rohrbruchdurchführungen - Versorgungsleitungen

Wir bieten hier eine spezielle Lösung im Instandsetzungsfall bei Beton und Mauerwerk. Ob Boden, Decke oder Fläche. Hier wird die erdberührte Seite der Fuge von der Innenseite des Gebäudes nach außen hin abgedichtet.
Wie auch bei unserer Schleierinjektion und Flächenabdichtung sind hier entsprechende Qualifizierungen, ein hohes "Know-How" der Anwendertechnik und spezielle Verfahrenstechniken erforderlich.
Bei der nachträglichen Abdichtung von undichten Fugen, ob Lagerfugen, Arbeitsfugen oder Dehnfugen, wird ein 2-komponentiger, druckwasserdichter Injektionsbaustoff mit Druck von innen nach außen gegen das Erdreich gedrückt. Dabei werden alle wasserführende Bereich in und an der Außenwand mit dem Injektionsgut befüllt und druckwasserdicht verschlossen. Eine Vielzahl von Injektionsbaustoffen stehen zur Verfügung. Somit können wir uns den örtlichen Gegebenheiten anpassen um ein optimales Ergebnis erzielen zu können.

Vorteile im Überblick

  • außen bleibt alles wie es ist
  • kein kostenintensives Aufgraben
  • klare Kostenübersicht
  • wetterunabhängiges Arbeiten
  • Abdichtung mit gleichzeitiger Sanierung oder Instandsetzung
  • Anwendung auch in Teilbereichen problemlos möglich

Aufsteigende Feuchtigkeit mit Kapillarwassersperre abdichten!

Ist eine Horizonalabdichtung im Mauerquerschnitt nicht vorhanden oder die eingebaute Horizontalsperre defekt, so werden über die Kapillaren im Mauerwerk Wasser und bauschädliche Salze in die Wand transportiert. Es bilden sich Verfärbungen auf den Flächen, Putz platzt ab und Farbanstriche lösen sich. Wir bringen eine Horizontalabdichtung nachträglich in den Baukörper ein.

  • Lösungsmittelfreie Injektionen
  • Hydrophobierend, daher keine Verstopfung von Poren und Kapillaren
  • kein vorheriges Schließen von Hohlräumen erforderlich
  • bildet keine Fremdsalze
  • einsetzbar bei Durchfeuchtungsgraden bis 95 %
  • sehr hohe Wirkstoffkonzentration
Besonders geeignet für:
  • Wohnbereiche (Allergiker)
  • Krankenhäuser
  • Arztpraxen
  • Kindertagesstätten
  • Denkmalschutz

Durch neue Produkttechnologien wird die Diffusionsfähigkeit (Atmunsaktivität) des Baukörpers nicht behindert.

Kontakt
Horizontalabdichtungen im Druckinjektionsverfahren bei hohlraumfreien Mauerwerken
  1. Mauerwerk
  2. Querschnittsabdichtung
  3. Injektionsgerät
  4. Voranstrich / Fehlstellenausgleich
  5. Oberflächenputz
Garantie Horizontalabdichtungen im drucklosen Injektionsverfahren
  1. Querschnittsabdichtung
  2. Arbeitshilfen
  3. Voranstrich
  4. Oberflächenputz
Kellerabdichtung gegen Bodenfeuchte nicht drückendes Wasser
  • Voranstrich
  • Oberflächenausgleich / Fugenfüllung
  • Dichtungskehle
  • Flächenabdichtung
  • Abdichtung Rohrdurchführung
  • Haftspritzbewurf
  • Oberflächenputz
Garantie Kellerabdichtung gegen von außen durchdrückendes fliesende Wasser
  • Abdichtung Wassereinbruch
  • Voranstrich
  • Oberflächenausgleich / Fugenfüllung
  • Dichtungskehle
  • Flächenabdichtung
  • Abdichtung Rohrdurchführung
  • Haftspitzbewurf

Abdichtung Keller von innen (Negativabdichtung)

Um erdberührte Gebäudeteile, wie z. B. Keller, wirksam gegen Feuchtigkeit zu schützen, ist eine Abdichtung im Mauerquerschnitt (Kapillarwassersperre) sowie eine Außenabdichtung aller erdberührten Bauteile erforderlich. Bei der nachträglichen, klassischen Außenabdichtung (Schwarzabdichtung) sind erhebliche, sehr kostenintensive Maßnahmen und Zusatzaufwendungen erforderlich (Bewegung des Erbreiches / Wiederherstellen des alten Zustandes).

Außerdem unterliegen diese Leistungen immer den Witterungsbedingungen.
Wir bieten Ihnen hier alternativ eine Abdichtung von innen an.

Kellerabdichtung von innen = Negativabdichtung

Von Bodenfeuchtigkeit bis zum Lastfall drückendes Wasser.
Die unterschiedlichsten Schadensfälle können so problemlos behoben werden. Durch jahrzehntelange Erfahrung und in Zusammernarbeit mit unseren Materialherstellern, haben wir Techniken entwickelt, welche es uns ermöglichen Keller oder andere Gebäudeteile, auch nachträglich von innen abzudichten. Spezielle Vorbehandlungen der abzudichtenden, feuchten und nassen Wände gewährleisten, dass die von innen aufgebrachte Kellerinnenabdichtung einen sehr hohen und festen Haftverbund mit dem Untergrund eingeht.
Nach dem vielschichtigem Auftrag der Innenabdichtung des Kellers erfolgt abschließend ein Verputz der Wände mit einem Sanierputz.

Vorteile im Überblick

  • außen bleibt alles, wie es ist
  • kein kostenintensives Aufgraben
  • klare Kostenübersicht
  • wetterunabhängiges Arbeiten
  • Kellerabdichtung mit gleichzeitiger Kellersanierung
  • Ausführung nach dem Baukastenprinzip möglich
Kontakt

Der Putz platzt ab, der Farbanstrich blätter

Eindringende Feuchtigkeit transportiert zwangsläufig auch bauschädliche, in Wasser gelöste Salze in das Mauerwerk, bzw. es werden die vorhandenen Salze in der Wand aktiviert. Diese Salze kristallisieren an der Oberfläche.

Zwischen Mauerwerk und dem Oberflächenauftrag nehmen die Salze an Volumen zu und dehnen sich aus.
Die Folge: der Putz platzt ab, der Farbanstrich blättert, die Fliesen lösen sich und es kommt zu Verfärbungen auf den Flächen.
Für die Instandsetzung dieser Flächen haben wir Sanierputze in den Farben grau und weiß und mit vielfältigen Eigenschaften für die unteschiedlichsten Einsatzbereiche. Die Sanierung erfolgt, nach entsprechender Untergrundvorbehandlung, im Regelfall mit einem, zementgebundenem, diffusionsoffenem Sanierputz weiß.
Damit die Funktionsfähigkeit der Sanierputze gewährleistet werden kann, ist eine Mindestschichtdicke einzuhalten. Diese Putze haben ein sehr hohes Porenvolumen in denen die bauschädlichen Salze kristalliesieren können (salzresistent). Ein späterer Farbanstrich ist nicht erforderlich. Auf Wunsch kann abschließend auch eine sehr glatte Oberfläche mit einem speziellen Feinputzspachtel erstellt werden.

Wir verbinden eine Kellerabdichtung von innen (Negativabdichtung) immer mit dem Auftragen eines Sanierputzes.

Kontakt
Mauerwerkssanierung mit Sanierputz
  1. Voranstrich
  2. Rauhtiefen-/Fehlstellenausgleich
  3. Haftspitzbewurf
  4. Oberflächenputz
  5. Oberflächengestaltung
Garantie
Schimmelpilzsanierung
  1. Untergrundvorbereitung
  2. Kleber
  3. Platten
  4. Spachtel/Oberflächenausgleich
  5. Farben
Garantie

Schimmelpilzschäden beseitigen und sanieren

Die meisten Baustoffe besitzen eine pH-Wert von 5-8 (Rauhfasertapeten, Gipsputze, etc.) und sind somit idealer Nährboden für die unterschiedlichen Schimmelpilzarten.

Besonders gefährdet sind Räume und Bauteile, bei denen verstärkt Feuchtigkeit auftritt, eine unzureichende Lüftung herrscht oder eine schlechte Wärmedämmung vorhanden ist.

Schimmelpilze sind stark gesundheitsgefährdend und sollten schnellstmöglich professionell behandelt werden und die Ursache für die Entstehung der Pilze behoben werden.

Angenehmes und gesundes Raumklima

Als TÜV geprüfter und zertifizierter Fachbetrieb bieten wir neben der rückstandslosen Beseitigung des Schimmelpilzes Verfahren an, um das Anfallen von Kondensat zu verhindern. Zu diesem Leistungsumfang gehören nachträgliche Innendämmungen mit Hydrosilikatplatten. Die Hydrosilikatplatten regulieren die Raumluftfeuchtigkeit. Das schafft nicht nur Sicherheit gegen Schimmelneubildung sondern auch ein gleichbleibendes und angenehmes Wohnklima.

Sie sparen Geld durch geringere Heizkosten.

Auch verarbeiten wir Spezialbeschichtungen und Spezialputze.

Kontakt

Risse im Mauerwerk

An nahezu jedem Gebäude entstehen Risse. Mögliche Ursachen sind einmalige oder wiederkehrende Bewegungen am Objekt. Oftmals sind auch Temperatureinwirkungen oder, wie bei Beton, plastisches Schwinden oder Setzen des Beton im Bauteil mögliche Ursachen für die Entstehung der Risse.

Wir bieten für diese Art der Bauwerksabdichtung eine Druckinjektion mit Injektionsharzen (Rissverpressung) an.
Ob im Bereich der Fassade oder der Geschossdecke (oberirdisch) oder im Bereich des Kellers oder der Tiefgarage (unterirdisch).

Wir haben den richtigen Baustoff für wasserführende oder trockene Risse. Elastisch oder kraftschlüssig - niedrigviskos oder wasserreaktiv.
Aufgrund der Vielfältigkeit unserer Baustoffe können wir uns den örtlichen Gegebenenheiten und Erfordernissen optimal anpassen.

Bei häufig auftretenden oder wiederkehrenden Rissen muss eine gründliche Ursachenforschung betrieben werden. Oftmals ist der Verursacher ein problematischer Untergrund. Auch in diesen Fällen können die Schwachstellen von uns behoben werden.

Kontakt
Riss in Mauerwerk
  1. Injektionspacker
  2. Rissinjektion
  3. Injektionsgerät
Garantie Wand rissig
  1. Injektionspacker
  2. Rissinjektion
  3. Injektionsgerät
Bauwerksabdichtung
  1. Voranstrich
  2. Abdichtung Rohrdurchführung
  3. Abdichtung Wand/Sohle
  4. Dichtungskehle
  5. Flächenabdichtung
  6. Abdichtungsschutz
Garantie

Flächenabdichtung klassisch von außen

Auf ausdrücklichen Wunsch bieten wir Ihnen auch an, das Bauteil klassisch von außen abzudichten. In diesem Fall würden wir eine 2-komponentige, kunststoffmodifizierte Bitumen-Dickbeschichtung, entsprechend den Lastfällen, verarbeiten.

Wir empfehlen grundsätzlich eine Abdichtung gegen den Lastfall drückendes Wasser und aufstauendes Sickerwasser ausführen zu lassen.

Die dafür erforderlichen Erarbeiten sowie die Garten- und Landschaftsarbeiten bieten wir jedoch nicht an. Eine Teilabdichtung von außen favorisieren wir nicht. Voraussetzung für die klassische Außenabdichtung ist die Zugänglichkeit aller erdberührten Außenwände. Bei der nachträglichen, klassischen Außenabdichtung (Schwarzabdichtung) sind erhebliche, sehr kostenintensive Maßnahmen und Zusatzaufwendungen erforderlich (Bewegung des Erdreiches/Wiederherstellen des alten Zustandes). Außerdem unterliegen diese Leistungen immer den Witterungsbedingungen.

Ist eine Garage, eine Terrasse, ein Wintergarten, eine Treppe angebaut, oder aber das Gebäude ist nur teilunterkellert, so würden sich die Kosten für die Erdarbeiten um ein Vielfaches erhöhen. Um diese Kosten zu vermeiden, müsste also für diese, betroffenen Bereiche eine andere Abdichtungstechnik gewählt werden.

Wir bieten Ihnen diese Alternativen von vorn herein an

  • Außenabdichtung ohne Erarbeiten
  • von Bodenfeuchtigkeit bis zum Lastfall drückendes Wasser
  • Kellerabdichtung von innen = Negativabdichtung
  • Flächen- und Schleierinjektion
  • Abdichtung Gebäudefugen gegen eindringedes Wasser

Vorteile im Überblick

  • außen bleibt alles, wie es ist
  • kein kostenintensives Aufgraben
  • klare Kostenübersicht
  • wetterunabhängiges Arbeiten
  • Abdichtung mit gleichzeitiger Sanierung oder Instsandsetzung
  • Anwendung auch in Teilbereichen problemlos möglich
Kontakt

Oberflächenschutz gegen Feuchtigkeit und Witterung

Witterungseinflüsse, wie Sonnerneinstrahlungen, Niederschläge oder niedrige Temperaturen, setzen den Außenwänden (Fassade) eines Gebäudes unterschiedlich stark zu.
Diese Einflüsse können zu Beschädigungen der Bauwerksstruktur führen und gegebenenfalls zu Nachfolgeschäden an anderen Stellen.

Wir bieten verschiedene Oberflächenschutzsysteme (flüssig und pastös) für Ihre Fassade an, welche z. B. zur Hydrophobierung der Oberfläche führen, so dass kein Wasser in flüssiger Form in das Mauerwerk eindringen kann.
Diese Baustoffe sind rissüberbrückend und verhindern somit das Eindringen von Schlagregen und den daraus, bei niedrigen Temperaturen, entstehenden Frostschäden.
Insbesondere hat eine solche Hydrophobierung auch einen dämmenden Effekt, da das Mauerwerk trocken bleibt.

Das Überarbeiten oder Erneuern der Lager- und Stoßfugen, mit speziellen, wasserdichten und frostsicheren Mörteln, gehört ebenfalls zu unserem Leistungsumfang.

Kontakt
Fassadenschutz
  1. Oberflächenschutz
  2. Reiniger
Garantie
Garagen, Parkhaus, Betonsanierung
  1. Betoninstandsetzung
  2. Flächenegalisierung
  3. Betoninstandsetzung (Großflächig)
  4. Kraftschlüssige Instandsetzung von Rissen
Garantie

Feuchtigkeit - Garage, Parkhaus oder Hochhaus

Wenn es um das Erstellen von Bauwerken geht, z. B. Tiefgaragen (Garagen), Parkhäusern und Hochhäusern, Wasserbecken und Bevorratungsbehältern, Gewerbehallen, Ein- und Mehrfamilienhäusern usw., findet Beton sehr häufig Anwendung.

Auch Beton wird über Jahre durch Feuchtigkeit geschädigt, muss abgedichtet und wieder instand gesetzt werden. Sobald die Feuchtigkeit mit dem Bewerhungsstahl in Kontakt kommt bildet sich Rost.

Rost bedeutet aber Volumenmengenzunahme und führt zu Abplatzungen von Betonteilen.
Außerdem liegt der Bewehrungsstahl jetzt in dem Beton frei und über dieses weit verzweigte "Kanalsystem" breitet sich eindringendes Wasser in dem Beton aus.


Im Zuge unserer Abdichtungsarbeiten gegen eindringendes, fließendes Wasser führen wir auch die Sanierung des Betons, in den betroffenen Bereichen, mit speziellen Mörtel aus, einschließlich des Entrostens des freiliegenden Bewehrungsstahl.

Kontakt

Wir stellen uns jeder Herausforderung

Ob Wasserbecken oder Bevorratungsbehälter, Fahrstuhl- oder Pumpenschächte, Schwimmbäder oder Zierteiche, Rohrdurchführungen oder Balkone und Terrassen, Fußballstadien oder Tiefgaragen, Keller oder Wohnräume, Fassaden oder aber denkmalgeschützte Gebäude.

Wir schauen uns jedes Objekt und jede Baustelle an!

Insbesondere bei der Instandsetzung von alten Gebäuden ist nahezu jedes Objekt anders zu bewerten. Fast gleiche Erscheinungsbilder, aber unterschiedliche Ursachen, erschweren die Diagnose. Aus diesem Grund spielt neben der fachlichen Kompetenz auch Erfahrung eine wichtige Rolle.

Auf Grundlage der Bauzustandsanalyse ist es manchmal unumgänglich eine Sondermaßnahme zu erarbeiten. Wie z. B. bei MIschbauweise, Teilunterkellerungen oder aber bei An- und Umbauten.

Wir haben für jedes Problem die richtige Lösung für Sie parat.

Sonderabdichtungen können auch Kombinationen der unterschiedlichen Abdichtungssysteme sein.

Kontakt
Fugenabdichtung bei bewegungsintensiven Fugen
  1. Voranstrich
  2. Fugenabdichtung
  3. Handeslübliche Rundschnur
Garantie Balkon und Terrassenabdichtung
  1. Abdichtung Wassereinbruch
  2. Voranstrich
  3. Oberflächenausgleich/Fugenfüllung
  4. Dichtungskehle
  5. Flächenabdichtung
  6. Abdichtung Rohrdurchführung
  7. Haftspitzbewurf